The Spencerfield Blended Scotch Whisky

Die Whiskys von Spencerfield scheinen aus einer Zeit zu stammen, in der die Produktion noch auf den einzelnen Bauernhöfen stattfand. Trotz der eher exzentrischen Aufmachung und der Namen der Whiskys, ist es ein sehr ernstes Geschäft.

Der Masterblender von Spencerfield, der in dritter Generation diese Arbeit ausführt, legt besonderen Wert auf die Qualität der Malts die für seine Blends Pig’s Nose, The Feathery und Sheep Dip verwendet werden.

Obwohl Schottische Vorfahren den schwarz gebrannten Whisky in Fässern mit der Abkürzung «SD» (für Sheep Dip – ein Insektizid und Pestizid, welches bei Schafen eingesetzt wurde) lagerten, um so den Whisky vor den Steuervögten und ihren Ehefrauen zu verstecken, ist Spencerfield stolz, so einen Teil der Whiskygeschichte weiter am Leben zu halten.

The Spencerfield Spirit Company gehört seit Oktober 2016 zum schottischen Familienunternehmen Ian Macloed Distillers.

Pig’s Nose Blended Scotch Whisky

Das Rückgrat vom Pig’s Nose Whisky ist Invergordon Grain Whisky, bekannt als einer der besten und leichtesten Grain Whiskys Schottlands. Dieser Grain Whisky lagert für 5-7 Jahre in first-Fill Eichenfässern aus amerikanischer Eiche bevor er mit fünf erstklassigen Single Malts vermischt wird. Drei dieser Single Malts kommen aus Speyside, einer aus den Highlands und etwa 5% von Islay, um diesen schönen torfigen Abgang hinzubekommen.

«As soft and smooth as a pig’s nose» ist ein alter Bauernspruch, der oft eingesetzt wurde, um die Samtigkeit von Stoffen oder Wolle zu beschreiben – also perfekt um auch die Weichheit dieses Whiskys zu umschreiben.

The Feathery Blended Malt Scotch Whisky

Leicht süsser, voller und ein bisschen komplexer als die meisten einfachen Malt Whiskies; so erinnert er an seinen Namensvetter, den perfekt abgerundeten, sorgfältig gefertigten original Golfball.

The Feathery ist ein üppiger Blend von den besten Malt Whiskies, alle von Brennereien aus den Highlands. Er wird ausschliesslich in first-fill Sherryfässern ausgebaut, die ihm einen volleren, süsseren Geschmack verleihen.

Dieser Whisky feiert die ursprüngliche schottische Handwerkskunst. Der schrullige, eindrucksvolle Name soll an die unschätzbaren «gefiederten» Golfbälle erinnern, die in mühevoller Handarbeit aus Federn, Teer und Vogelhaut hergestellt wurden, um so einen abgerundeten stromlinienförmigen Ball zu bekommen, der effektiver als die bis dahin verwendeten war.

The Original Oldbury Sheep Dip Blended Malt Scotch Whisky

Sheep Dip Blended Islay Scotch Whisky

Ein grosser Whisky muss nicht immer nur von einer Brennerei kommen; und auch das Alter sollte nicht das einzige Mass seiner Güte sein.

Ein Blend von Whiskys verschiedener Alter, first-fill Eichenfässer zwischen 8 und 21 jährig. Jeder Malt bringt seine eigenen Charakteristiken mit um schlussendlich diesen aussergewöhnlichen Blend hervorzubringen.

Britische Landwirte bezeichneten schon lange Whisky als «Sheep Dip» (Sheep Dip – ein flüssiges Insektizid und Pestizid, welches bei Schafen eingesetzt wurde). Findige Händler übernahmen dies auf Rechnungen, um so illegal hergestellten Whisky zu schmuggeln und manch Bauer versteckt so seinen Vorrat vor der eigenen Ehefrau.

Kategorie
Whisky
X