Daftmill Lowland Single Malt Scotch Whisky

whi_daf

Im Herzen der Region Fife zu Hause, verarbeitet Daftmill-Gerste, die auf der familieneigenen Farm wächst. Der erste Whisky entstand 2005, wurde aber erst ab 2018 vermarktet. Nun kommen langsam erste Releases dieser extrem raren Single Malts auf den Markt.

Die Familie Cuthbert besitzt die Ländereien, auf denen sich Daftmill befindet seit 1984. Die Brüder Francis und Ian Cuthbert haben die alte Mühle ab 2003 in eine Destillerie umgewandelt. Es handelt sich um eine der kleinsten Destillerien Schottlands und eine der ganz wenigen in den Lowlands.

Der Name der Destillerie geht auf einen Bach zurück, dessen Wasser aufwärts zu fliessen scheint und von den Einheimischen den Namen «Daft Burn» (verrückter Bach) erhielt. Sein Wasser stammt aus einer so genannt artesischen Quelle. Bei dieser Erscheinung tritt Grundwasser an die Oberfläche, welches in einer Senke gestaut wird. Wenn das Druckniveau des Grundwassers grösser als der Abstand zur Erdoberfläche wird, wird das Wasser nach oben gespült.

Category