Delamain Cognac

wbr_del

Die Geschichte der Familie Delamain ist seit über 250 Jahren eng mit derjenigen des Cognacs verbunden. Das Haus wird heute von Charles Braastad geführt, einem direkten Nachkommen der Gründer.

Zusammen mit seinem Team überwacht er alle wichtigen Schritte der Produktion, vom Ankauf der Branntweine bis zum Reduzieren auf Trinkstärke. Aus dieser Sorgfalt resultiert die konstant hohe Qualität der Endprodukte.

Unter anderem hat Delamain Zugang zu allen Produzenten aus der Grande Champagne, deren Produkte die höchstmögliche Ausgangsqualität bieten. Grösste Bedeutung kommt dabei aber auch den Fässern zu, die für die Alterung der Cognacs verwendet werden.

Delamain produziert ausschliesslich XO Cognacs und nur aus der Grande Champagne.

James Delamain kam 1759 aus Irland zurück, um Cognac in seiner reinsten Ausdrucksform herzustellen. Die Geschichte von Delamain ist so eng mit der Geschichte des Cognacs verbunden, dass Delamain als einer der ältesten Namen der Region bekannt ist.

Die Delamain Familie brachte Humanisten, Wissenschaftler und Dichter hervor, zum Beispiel Jacques Delamain, ein Autor und berühmter Ornithologe, oder Robert Delamain, Verfasser des Buches «The History of Cognac», welches auch heute noch als Referenz gilt. Alle Nachfolger im Hause Delamain waren offen für Neues und bewahrten trotzdem jederzeit die Tradition.

Kategorie
Produktkatalog