Tradition

Von den Anfängen als Händler mit feinen Tabakwaren bis zur Einführung edler Spirituosen und Weine in den Schweizer Markt: Die Leidenschaft für den gepflegten Genuss zieht sicht wie ein roter Faden durch die Geschichte der Charles Hofer SA.

Am Anfang stand der Tabak

Ruth und Charles Hofer gründeten 1981 in Olten die Tabacaria SA, die in der Folge durch Qualität, Fachwissen und innovative Ideen schnell zum führenden Tabakfachgeschäft der Nordwestschweiz wurde. Charles Hofer war zum Beispiel der erste Gastronomie-Belieferer, der seinen Kunden Humidore zur Verfügung stellte und das Zigarrensortiment in ihrem Auftrag konsequent und kontiuierlich pflegte.

Leidenschaft für den Genuss

Die Gründung der Charles Hofer SA im Jahr 1989 war damit nur die logische Weiterführung einer grossen Leidenschaft für den gepflegten Genuss: Fortan führte Charles auch international renommierte, hochwertige Südweine und Edelspirituosen in den Betrieben seiner Kunden ein. Einmal nachgefragt, wie er den Schweizern das Portweintrinken beibrachte, sagte Charles: „Ich importiere Port, ich verkaufe Port, ich trinke Port, ich liebe Port, ich LEBE Port“. Diese Leidenschaft hegte er für jedes seiner ausgesuchten Produkte und machte so die Charles Hofer SA zum erfolgreichen Schweizer Importeur der edelsten Marken.

Ein neues Kapitel beginnt

Nach 22 erfolgreichen Jahren, entschieden sich Charles und Ruth Hofer 2011, in das ganz private Leben zurückzukehren und ihre Firma an einen würdigen Nachfolger weiterzugeben. Dieser Nachfolger ist Patric Lutz, welcher über 10 Jahre für “Pernet – World of Fine Food” in Gstaad tätig war. Bereits seit Jahren freundschaftlich und geschäftlich eng mit Ruth und Charles Hofer verbunden, ist er es, der nun die Tradition der Qualität mit der gleichen Leidenschaft fortführt und das nächste Kapitel in der Geschichte der Charles Hofer SA schreiben wird.

X