The GlenAllachie Speyside Single Malt Scotch Whisky

Die Destillerie GlenAllachie ging im Jahre 1967 in Betrieb. Sie wurde von W. Delmé Evans für Mackinlay McPherson gebaut, die schon Isle of Jura und Tullibardine in Betrieb nahmen. 1985 gehörte sie kurzzeitig zu Invergordon, die jedoch während ihrer Besitzerzeit die Produktion nie aufnahmen. Nach vier Jahren verkauften sie den Betrieb an Campbell Distillers, die bereits damals zu Pernod Ricard gehörten. Durch den Zukauf konnte die damals noch kleine Gruppe die Kapazität fast verdoppeln. In diesen Jahren wurde vor allem für Blends produziert und als Single Malt kam er fast ausschliesslich von unabhängigen Abfüllern auf den Markt. Mitte Juli 2017 kam dann die Überraschung: Billy Walker (ehemaliger Mitinhaber von BenRiach, GlenDronach und Glenglassaugh), Trisha Savage und Graham Stevenson kaufen Pernod Ricard die Brennerei ab.

In der Zeit von Fusionen und Konsolidierungen haben sich Billy Walker und sein Team gegen den Trend durchgesetzt und GlenAllachie wieder in die Unabhängigkeit geführt. Der Erwerb der GlenAllachie Distillery von Pernod Ricard (dem weltweit zweitgrössten Getränkeunternehmen) ist beispiellos und macht die Brennerei wieder zu einem wahrhaft unabhängigen, zu 100% schottischen Unternehmen.

GlenAllachie mag mit seinen 50 Jahren vielleicht nicht die älteste Brennerei in Speyside sein, aber mit Billy Walker an der Spitze und mit einer aussergewöhnlichen Auswahl an Fässern die bis zu 1970 zurückreichen, wird die Zukunft dieser Brennerei ziemlich spannend werden.

Aktuell werden pro Woche zirka 100 Fässer abgefüllt. Diese werden erstens mit verschiedenen Alkoholstärken (63.5%, 68%, 72%) und zweitens zu 50% in 1st Fill Bourbon Barrels, zu 30% in Ex-Sherry-Fässern und zu 20% in diversen Fässern (Amerikanische/Europäische Eiche, Virgin Oak, Port, Marsala, Moscatel, Barolo, etc.) abgefüllt. Anschliessend lagern sie in einem der 16 Lagerhäuser (2 Dunnage / 10 Racked für Barrels / 10 Racked für Butts / 2 Paletten) über die GlenAllachie verfügt.

GlenAllachie denkt, dass Altersangaben weiterhin wichtig sind. Diese Überzeugung und die Möglichkeit auf einen Lagerbestand zurückzugreifen, der bis in die 70er Jahre zurück reicht ist die Basis für die Core Range, welche ab Juli 2018 verfügbar ist.

Alle Whiskys werden ohne Farbstoff, ohne Kältefiltration und mit mindestens 46 Vol. % abgefüllt. Im Detail wie folgt:

10 years old Cask Strength Batch 1 / 57.1%
Batch 1 ist limitiert auf 12’000 Flaschen weltweit und vereint Whiskys die in Amerikanischer Eiche, Pedro Ximenez, Oloroso und Virgin Oak Fässern gelagert wurden.

12 years old / 46%
Nicht limitiert und das Flaggschiff der Serie. Pedro Ximenez, Oloroso und Virgin Oak Fässer.

18 years old / 46%
Jährlich werden 6000 Flaschen produziert. Amerikanische Eiche, Pedro Ximenez und Oloroso Fässer.

25 years old / 48%
Jährlich werden 4000 Flaschen produziert. Amerikanische Eiche, Pedro Ximenez und Oloroso Fässer.

Für die Zukunft sind Einzelfass- und weitere limitierte Abfüllungen geplant.

Kategorie
Whisky
X